Software

Die FRT Software ist eine Kernkompetenz und ein wesentlicher Grund für den Erfolg unserer Messgeräte. Von Beginn an eine eigene Entwicklung, ist die Software durch viel Erfahrung und Feedback von unseren Kunden heute ein extrem leistungsfähiger Teil unserer Produkte. Dabei sind einfache Bedienbarkeit und individuelle Lösungen nicht auf der Strecke geblieben. In Zeiten von Industrie 4.0 und immer stärkerer Automatisierung kann sich FRT an der Spitze des Marktes behaupten. Diesen Vorteil können unsere Kunden für sich nutzen. 

Haben Sie Fragen zu unserer Software?

Zum Kontakt

Highlights Software

  • extrem leistungsfähig
  • flexibel 
  • intuitive Bedienung
  • erweiterbar

 

 

     

Mark III – Komfortable und aussagekräftige Auswertung

FRT Mark III ist die Analyse-Software zur Auswertung von Flächen- und Profilmessungen. Oberflächenstrukturen und -parameter lassen sich mit Mark III einfach und effizient und nach den gängigen internationalen Standards (DIN EN ISO, SEMI, etc.) auswerten. Für eine realistische Darstellung der Oberflächendaten sorgt unsere vielseitige 3D-Ansicht.

Um eine Mark III Demo Version zu erhalten, schreiben Sie uns gerne eine E-Mail.

Haben Sie bereits Mark III und benötigen ein Update? Klicken Sie auf die gewünschte Version und Sie erhalten die neue Version.

32-Bit-Version 64-Bit-Version

Acquire – Kompakt und zuverlässig

Die Acquire-Software steuert die FRT Messgeräte und alle Sensoren. Mit ihr werden manuelle Messungen schnell und einfach durchgeführt. Durch die Verknüpfung mit der Mark III Analyse-Software werden die Messdaten exakt und effizient ausgewertet.

Acquire Automation XT – der Schlüssel zu Industrie 4.0

Acquire Automation XT führt die Messung der Bauteile, die Auswertung der Messdaten und die Protokollierung der Ergebnisse völlig automatisiert durch. Leichte Rezepterstellung, Multi Sensor Messung oder hybride Metrologie, Konformität zu den Branchenstandards, komplexe Messaufgaben, all das ist Standard in Acquire Automation XT. Durch die Einbindung von verschiedenen Robotersystemen und die Schnittstellen zur Fernsteuerung ist die volle Einbindung in die Produktion ein einfacher Schritt.