04.04.2019

FRT gewinnt zum zweiten Mal in Folge den 11. IVAM-Marketingpreis

Die FRT GmbH aus Bergisch Gladbach wurde erneut zum Sieger beim IVAM-Marketingpreis gekürt. Das Unternehmen wurde am 4. April beim Abendempfang der Tageskonferenz High-Tech Summit in Dortmund mit dem elften IVAM-Marketingpreis ausgezeichnet und konnte somit die Auszeichnung für innovatives und kreatives Hightech-Marketing erfolgreich verteidigen.

Diversity-Kampagne macht Arbeitsatmosphäre spürbar

Nachdem FRT, Experte im Bereich 3D-Oberflächenmesstechnik, sich im Vorjahr mit einem umfassenden Relaunch-Konzept gegen die Wettbewerber durchsetzen konnte, hatte sich das mittelständische Unternehmen in diesem Jahr mit einer Personalmarketing-Kampagne zum Thema „Diversity“ beworben. Ziel war es, im Wettbewerb mit Großunternehmen um die besten Fachkräfte Sympathien zu gewinnen und via Social Media mit kreativen Postings die „tolle Arbeitsatmosphäre“ spürbar zu machen. Im Rahmen der Kampagne wurden multimedial verschiedene Aspekte in den Vordergrund gestellt: Ein „Diversity-Video“ liefert grafisch aufbereitete Fakten über die Diversität der Belegschaft. In einem „Hello-World-Day-Video“ begrüßen Mitarbeiter ihre potenziellen neuen Kollegen, indem sie mit einem „Hallo“ in ihrer Muttersprache willkommen heißen.

Mehr zu den anderen Finalisten finden Sie hier.