17.07.2018

Schnelle, berührungslose Oberflächenmessung in der Feinmechanik

Im Bereich der Feinmechanik stellen sich für Messsysteme zur Oberflächeninspektion vielfältige Messaufgaben, wie z.B. die Aufnahme der 3D-Topographie des fertigen Produkts sowie von Bauteilen wie z.B. Zahnrädern, die Kontrolle von Abmessungen und Winkeln, die Inspektion von Beschichtungen oder die Messung der Oberflächenrauheit.

Die Anforderungen an ein universell einsetzbares Messsystem sind dementsprechend hoch. Es müssen schnelle, präzise Topographiemessungen mit hoher Auflösung durchgeführt werden. Harte wie auch weiche oder empfindliche Oberflächen sollen berührungslos vermessen werden. Für Messungen innerhalb von Bauteilgehäusen sind große freie Arbeitsabstände notwendig. Es sind eine Vielzahl verschiedener Materialien wie z.B. Metalle, Kunststoffe, Keramik und Glas zu untersuchen und spiegelglatte Objekte müssen ebenso erfasst werden wie raue oder stark strukturierte Oberflächen. Für berührungslose Messungen werden optische Sensoren eingesetzt. Für die Vielfalt der Messaufgaben im Bereich der Feinmechanik sind jedoch nicht alle verfügbaren Messverfahren gleichermaßen geeignet.

In den FRT Messsystemen wird ein chromatischer Weißlichtsensor für schnelle, berührungslose, hochaufgelöste Oberflächenmessungen eingesetzt, der viele der beschriebenen Messaufgaben lösen kann. Er misst spiegelnde und raue, strukturierte Oberflächen gleichermaßen. Es können sowohl hochreflektierende Metalloberflächen wie dunkle Kunststoffoberflächen, von denen wenig Licht reflektiert wird, erfasst werden.

Sofern die mit optischen Sensoren erzielbare Auflösung nicht ausreicht, z.B. für Untersuchungen an Oberflächen mit Auflösungen im nm-Bereich, kann am gleichen Messystem neben dem chromatischen Sensor ein Rasterkraftmikroskop (AFM) eingesetzt werden. Ein optionaler Schichtdickensensor ermöglicht die Untersuchung dünner transparenter Schichten, z.B. von Schmiermitteln.

Die Auswertung der gemessenen Daten erfolgt mit der Analysesoftware Mark III. Das Programm bietet umfangreiche Darstellungsoptionen einschließlich 3D-Ansichten, ermöglicht Stufen und Winkel zu messen, die Bauteilgeometrie zu ermitteln sowie die Rauheit zu bestimmen.

Ob Labor, Entwicklung, Qualitätssicherung oder Produktion – FRT bietet die passende Messtechnik für Ihre Anwendung. Zögern Sie nicht uns bei Fragen zu kontaktieren. Unsere Experten helfen Ihnen gerne bei der Lösung Ihrer Messaufgaben, indem sie die bestmögliche Systemkonfiguration für Sie erstellen. Eine umfassende Lösung besteht unserer Ansicht nach neben der Hard- und Softwareentwicklung auch in ergänzenden Dienstleistungen und einem effektiven technischen Kundendienst. FRT bietet über ein globales Netzwerk aus Zweigniederlassungen und Distributoren zur Unterstützung vor Ort. Mithilfe des FRT Remote-Supports können unsere Experten weltweit Kunden bei Fragen zur Seite zu stehen.